Wahr oder erfunden? Teil II

image

                                                                                                       Spanisches Pferd, auch spanischer Reiter genannt.

Die Erwartung steht ihr ins Gesicht geschrieben.
Er führt sie in den grossen SM-Raum,  direkt hinter Disko…

Ein grosser, halb offener Käfig dominiert die Bühne,  auf der unteren Ebene stehen verschiedenste Spielgeräte.
Er entscheidet sich für das hölzerne Pferd, eine Art Holzbock mit Sprossen und einer schmalen, spitz zulaufenden Sitzfläche.
Sie zieht das Kleid aus, steht vor Ihm wie Gott sie schuf. Nackt und begierig auf seine Anweisungen.
Er platziert sie auf dem Pferd, legt ihre Hände auf den Rücken und fesselt sie.
Nun ruht ihr ganzes Gewicht direkt auf der spitzen Sitzfläche,  ihre Schamlippen werden vom Holz „gespalten“.
„Halt still“ flüstert er ihr ins Ohr.
Sie verliert keinen Gedanken daran, denn bequem ist das Pferd nicht.
Gespannt erwartet sie seine nächste Behandlung, umringt von neugierigen „Stino’s“ (Szenebegriff für Normalos).
Der kleine, silberne Koffer klickt leise als ihr Herr ihn öffnet. 
Dort drin sind all die tollen Dinge, die sie so sehr mag…..
Verschiedene Peitschen, Seile, Vibratoren, Klemmen….

Als erstes kommt die 20zig schwänzige Wildlederpeitsche zum Einsatz.
Sanft streichelt sie uber ihre Haut, nur um im nächsten Moment  zu zubeißen.
Sie genießt jeden einzelnen Schlag, zuckt nur ganz leicht…
Nicht so die Zuschauer, welche bei jedem Schlag zurück zucken, als wenn sie selbst behandelt werden würden.

Der Raum knistert vor Begierde,  man kann die Lust regelrecht schmecken…

Wahr oder doch erfunden?
Immer noch überlasse ich die Entscheidung euch….

Teil III folgt…

Werbeanzeigen

Schwanz hoch, Hirn aus! Es geht auch anders.

image

Jeder Mann hat’s schon gehört.
Wenn wir geil werden, schaltet sich dass Hirn aus.
Wirklich?
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es nicht auf alle Männer zutrifft. Im weiteren Text nenne ich diese Art Mann Herren, damit die Unterscheidung leichter fällt.

Da trennt sich die Spreu vom Weizen.

Es gibt tatsächlich Herren, denen ist die Zufriedenheit der Partnerin wichtiger als die eigene Befriedigung.
Rauf, rein, spritzen, raus und fertig ist nicht ihre Welt.
Ihr Augenmerk liegt allein auf der Frau und deren Lust.
Was gibt es geileres, als eine Frau die dich anbettelt, sie endlich zu ficken?
Und wenn Ihr Männer euch die Mühe macht, mal die Herren zu sein, wird die Frau es euch tausendfach vergelten.
Dabei geht es nicht darum, die Frau stundenlang zu penetrieren, dass wollen die wenigsten.
Abwechslung ist gefragt.
Männer sind eben nicht nur Schwänze auf zwei Beinen und wenn Ihr das kapiert, seid ihr auf dem Weg zum Herren.

Denkt mal drüber nach 😉

„Blöder Macho!“ – „Scheiss Emanze!“

image

Frauen sind die neuen Männer!
Zumindest wenn es nach diversen Frauenrechtlerinnen geht.
Die heutige Frau kümmert sich um ihre Karriere, um ihr Ansehen in der Gesellschaft. Erst weit danach kommt Beziehung, Familie, etc.
Aber ist es das wirklich, was Frauen von heute wollen?
Ich denke, die moderne Frau ist eine gesunde Mischung aus Emanzipation und alten Werten.
Doch einigen „Hardcore-Männerhasserinnen“ ist das noch lange nicht genug.
A.Schwarzer, eine Männerfeindin der ersten Stunde, will Frauen vorschreiben, wie Sie zu leben haben. Schon mal die Frauen gefragt, ob Sie dass auch wollen?
Sicher, jeder Redner, jede Rednerin hat seine Anhänger/innen.
Doch das ist eine verschwindend geringe Zahl.
Die Masse möchte immer noch von ihrem Partner beschützt und versorgt werden.
Nach Schwarzer sollte es auch im Bett gleichberechtigt ablaufen, die Frau öfter oben sein. Alles andere wäre frauenfeindlich. Aha…
Meinetwegen, ich steh drauf, wenn meine Partnerin auf mir sitzt und richtig geil reitet.
Und auch hier kommt mir wieder der Gedanke: Wollen Frauen das wirklich?
Meine Partnerin und ich sind leidenschaftliche SMler, wir lieben das Spiel mit der Macht und Unterwerfung. Bin ich nun frauenfeindlich, weil ich dem Wunsch meiner Partnerin nachkomme und sie peitsche, fessle und von hinten nehme?
Wenn ich’s sein muss, damit ich meine Partnerin glücklich machen kann, dann bitte.
Zwängt uns ruhig eure verklärte Ansicht auf, es wird euch nicht gelingen.
Ein Mensch ist ein Individuum und in seinem Denken und Handeln frei (mal von den Gesetzen abgesehen).
In diesem Sinne:
„Schatz, zieh dich aus, leg dich hin, wir müssen reden.“