Flucht…

Die Sonne scheint und doch ist alles grau, die Luft schmeckt nach Regen. Mir ist arschkalt, warum haben die Deppen da T-Shirts an? Und diese überdrehte Freude überall…
Oder bin ich einfach nur überempfindlich?
Blanke Nerven…
Ich geh wieder nach Hause, zurück in meine Burg.
Alles dunkel, keiner da, ich mach mal wieder dicht…
Flüchte in meine eigene Welt… versteck mich vor dem Rest.
Hier bin ich König, hier bin ich frei. Die Scheisse da draußen für eine Weile vergessen. Die Schmerzen sind verdrängt, ich fühl mich berauscht. Der Körper ist schwer, endlich Entspannung. Hier steht die Zeit still, wie einen Film lebt ich die schönen Momente nach…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s